Aktuelles

WBG steht im Jubiläumsjahr erneut vor großen Aufgaben

Nach dem im vergangenen Jahr mit 6,2 Mio. Euro die bisher umfangreichste Investitionssumme durch unsere WBG - Wohnungsbaugesellschaft mbH Weißwasser umgesetzt wurde, sind 2019 wieder beachtliche Projekte in Höhe von 5,8 Mio. Euro geplant, um weitere Wohnobjekte für unsere Mieter  zu modernisieren und so auch das Antlitz unserer Stadt weiter zu verschönern.

An die Sanierung des Wohngebäudes im Prof.-Wagenfeld-Ring 59 bis 62 schließt sich nun der Umbau der Hausnummern 90 – 97 an. Nach dem stufenweisen Rückbau erfolgt dann die umfangreiche Modernisierung des Hauses. Unsere Mieter werden dabei wieder professionell durch unser Team begleitet und so wird zum Ende des Jahres die komplette Umgestaltung unseres Wohnensembles im Prof.-Wagenfeld-Ring abgeschlossen werden. Die alten Balkone sind bereits demontiert und der Rückbau ist fast abgeschlossen. Die neue Dachkonstruktion nimmt langsam Gestalt an.

Zugleich werden wir mit der energetischen Sanierung durch Fenstereinbau und Außenfassade Am Freizeitpark 4 die Umgestaltung dieses Wohngebietes im südlichen Einfahrtsbereich von Weißwasser/O.L. bis 2021 weiterführen, nachdem bereits das Wohnhaus Nr. 5 im vergangenen Jahr ein neues Outfit erhielt.

Im Albert-Schweitzer-Ring wird der Einbau von Fahrstühlen durch uns fortgesetzt.

Der Umbau des Gebäudes in der Teichstraße 18 mit der Schaffung von 13 modernen 2- bis 4-Raum-Wohnungen wurde zu Ende geführt. Trotz vieler Schwierigkeiten stehen nun die modernen Wohnungen für die neuen Mieter bereit. Das Projekt wurde mit der Gestaltung der Außenanlagen abgeschlossen. Für besondere Freude sorgte das Dankesbild eines Kindes an unsere Bauarbeiter. 

Unser Unternehmen bleibt damit auch in diesem Jahr ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in unserer Region und ein verlässlicher Partner für die kommunale Entwicklung.

Zurück