Aktuelles

Große Ziele und anspruchsvollen Aufgaben für unser Team 2022

Unsere WBG - Wohnungsbaugesellschaft mbH Weißwasser setzte im vergangenen Jahr trotz der großen Probleme, die uns Corona immer noch „bescherte“, die gesetzten Ziele erfolgreich um. Die Komplettsanierung des Gebäudes in der Görlitzer Straße 12 – 16 mit der Schaffung von hochwertiger Wohnungen wurde mit der Schlüsselübergabe für die ersten Wohnungen in den ersten Wochen dieses Jahres abgeschlossen.

Mit der umfangreichen Investition entsteht durch Teilrückbau und komplette Umgestaltung in der Wolfgangstraße 32 - 38 ein neues Wohnhaus. Nach dem Rückbau der oberen Etage bzw. eines kompletten Eingangs und der Neugestaltung des Daches wurde das Gebäude gedämmt und neben dem weiteren Innenausbau die Farbgestaltung abgeschlossen.

Daneben ist in Boxberg in der Thälmannstraße der Neubau eines dreistöckigen Wohnhauses geplant. Vor Kurzem erfolgte die Grundsteinlegung.

Im Freizeitpark wird das Gesamtbild mit der Gestaltung der Außenanlagen endgültig abgerundet. Die Arbeiten sind dazu bei schönem Herbstwetter in vollem Gange.

Umfangreiche Modernisierungsarbeiten finden in den vier Aufgänge in der Karl-Marx-Straße statt. Die Umbauten und Instandsetzungen zur Verbesserung der Wohnqualität sowie der Einbau der Fahrstühle sind weit voran geschritten.

Die umfangreichste Wohnungsrücknahme 2022 erfolgt durch den Abriss des Wohnblocks Bertolt-Brecht-Str. 23 – 30, der aus dem Gebäudeensemble heraus genommen wird.

In der Humboldtstraße wurde mit der Entkernung der Hausnummern 8 - 12 eine weitere Großinvestition begonnen.

Mit der Rekordinvestitionssumme von 8,9 Mio. Euro unterstreicht unser Unternehmen, wie in den vergangenen Jahren, seine Zuverlässigkeit als wichtiger Wirtschaftsfaktor in unserer Region und für die kommunale Entwicklung.

Die umfangreichen Planungen, Vorbereitungen und Projektausführungen geschehen trotz der erschwerten Bedingungen, die ihren Grund in der Corona-Pandemie haben. Es wird aber wieder alles Erdenkliche getan, um im Rahmen der derzeitig geltenden rechtlichen Vorschriften die umfangreichen Aufgaben zur weiteren Verbesserung unserer Wohnhäuser auch in diesem Jahr planmäßig zu schaffen.

Zurück