Aktuelles

Eröffnung der neuen Eishockey-Saison mit unserem Mietern, den Füchsen und einem grandiosen Wandbild

Die Cottbuser Fassadendesigner von Strauss und Hillegaart haben schon einige Wandbilder an unsere Fassaden „gezaubert“. Aber mit dem überdimensionalen Eishockeyspieler vor einer historischen Eishockeyszene an der Giebelwand unseres Wohnhauses im Prof.-Wagenfeld-Ring ist nicht nur den bereits international bekannten Künstler ein absolutes Highlight gelungen, sondern auch der WBG als Auftraggeber. Wir machen damit, wie unsere Geschäftsführerin Frau Sczesny sagt, gleich ein dreifaches Geschenk: an unsere Mieter, an unsere Stadt und an den Eissport.

Am 11. August fand die Enthüllung des neuen Wandbildes im Rahmen eines Festes für unsere Mieter in diesem Wohnhaus als Dankeschön für deren Mithilfe und Verständnis während der Bauphase statt.

Im Beisein unseres Oberbürgermeisters Torsten Pötzsch moderierte Füchse-Sprecher Andreas Friebel die Veranstaltung, denn das bis dahin geheim gehaltene Motiv des Wandbildes sollte feierliche enthüllt und mit der Teampräsentation der Lausitzer Füchse verbunden werden.

Zu unseren Mietern gesellten sich auch viele Fans unser „Füchse“, um gemeinsam den Beginn der neuen DEL2-Saison bei Essen und Trinken zu erleben. Dazu war auch das gesamte Team auf der Bühne angetreten, um anschließend das erste Vorbereitungsspiel gegen die Berliner Eisbären zu starten. Deren Trainer Uwe Krupp kam auch zu Wort.

Eishockey ist ein harter Sport aber auch der Regen an diesem Nachmittag verlangte von allen viel ab. Umso schöner, dass so viele kamen und blieben. Deshalb sei allen, die an diesem Fest mitwirkten herzlicher Dank gesagt.

Zurück